News

Aktuell: 15. 10. 2017

Werte Mitglieder der Sportunion Mariahilf,
wir freuen uns, Ihnen/euch mitteilen zu können, dass die Adaptierungsarbeiten in der Volksschule Sonnenuhrgasse 5, 1060 Wien beendet sind
und wir deshalb mit unseren Sporteinheiten in den Schul-Turnsaal zurückkehren können.

Die unterhalb angeführten Einheiten finden daher ab Montag, 23. Oktober 2017 wieder in gewohnter Weise
im Turnsaal der Volksschule Sonnenuhrgasse 5, 1060 Wien statt.

  • Leistungsorientierte Jungturnerinnen, 6–12 Jahre Mo + Mi., 17.45 – 19.15 Uhr
  • Jungturnerinnen (Breitensport), 6-12 Jahre Di + Do, 17.45 – 19.15 Uhr
  • Turnerinnen (Leistungsorient. u. Breitensport), ab 12 Jahren Mo + Mi., 19.15 – 21.00 Uhr
  • Turnen & Ballspiele für Junggebliebene Di + Do, 19.15 – 21.00 Uhr

Wir danken für Ihre/eure Bereitschaft, in den letzten Wochen auf einen Turnsaal einer anderen Schule auszuweichen und freuen uns über den guten Besuch der betroffenen Sporteinheiten trotz der geänderten Rahmenbedingungen.


Einladung
zur
HAUPTVERSAMMLUNG

Freitag, 17. November 2017, 18.30 Uhr
im Vereinsheim, Gumpendorferstraße 106, 1060 Wien

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen!

EINLADUNG-TAGESORDNUNG


 EINLADUNG ZUM SPORTWOCHE-TREFFEN

am Sonntag, 19. November 2017 um 16 Uhr
im Vereinsheim: 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 106

Es gibt wieder viele Fotos und Videos zu sehen!


Am Westbahnhof ist etwas los!

Flashmob bringt Carmina Burana ins Gewühl und auch ein Mitglied
der Sportunion Mariahilf ist mit dabei.

Seht Euch das an!


Aktuelle NEWS FÜR MITARBEITER sind im Mitarbeiterbereich!Ergebnisse und Bilder vom Abschlussfest


Christen IN NOT
Mit einer neuen kirchlichen Hilfsaktion für Christen IN NOT im Nahen Osten setzt die „Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände“, zu der auch die SPORTUNION Österreich gehört, gemeinsam mit „Kirche in Not“, „Christian Solidarity International“ und „Initiative christlicher Orient“ ein Zeichen der Solidarität. Auch wir rufen hier unsere Mitglieder auf, diesen bedrängten und verfolgten Christen beizustehen und ihnen mit Spenden den Verbleib in ihrer Heimat zu ermöglichen.

Hier lesen Sie den vollständigen Artikel: Christen IN NOT: Hilfe im Nahen Osten


Bei Bedarf verschicken wir einen Newsletter, dieser kann HIER bestellt werden.