Covid-19-Verhaltensrichtlinien für den Sportbetrieb
Information für Mitglieder (Stand: Mai 2021)

Die Teilnahme an den Sporteinheiten der SPORTUNION Mariahilf findet freiwillig und auf eigenes Risiko der TeilnehmerInnen statt.
Jedes Mitglied verpflichtet sich, die aktuell gültigen Vorschriften zur Eindämmung des Covid-19-Virus sowie darüber hinausgehende Regeln des Vereins und des Betreibers der jeweiligen Sportstätte einzuhalten.

1. Mund-Nasen-Schutz
Für Erwachsene und für Kinder ab 6 Jahren ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten des Schulgebäudes, auf dem Weg zu den Garderoben und beim Aufenthalt in den Garderoben verpflichtend.

2. Abstandsregel
Beim Betreten des Schulgebäudes, auf den Gängen, in den Garderoben und in den Sanitärräumen ist der 1-Meter-Mindestabstand einzuhalten. Bei der Sportausübung selbst darf der 1-Meter-Mindestabstand kurzfristig unterschritten werden.

3. Vor & Nach der Sporteinheit
Es wird empfohlen, bereits umgezogen (in Trainings- bzw. Turnbekleidung) in die Sporteinheit zu kommen, um den Aufenthalt in den Garderoben möglichst kurz zu halten.
Nach Beendigung der Sporteinheit sind der Turnsaal, die Garderobe und das Schulgebäude zügig zu verlassen.
Vor dem Betreten des Turnsaals ersuchen wir, entweder die Hände gründlich zu waschen oder das bereitgestellte Desinfektionsmittel zu benutzen.
Vermeiden Sie Augen-, Nasen- und Mundkontakt mit den Händen während der Sportausübung.
Nach dem Verlassen des Turnsaals ersuchen wir erneut, entweder die Hände gründlich zu waschen oder das bereitgestellte Desinfektionsmittel anzuwenden.
Kinder ab 6 Jahren werden von den TrainerInnen explizit darauf hingewiesen, diese Hygienemaßnahmen einzuhalten und bei der Anwendung des Desinfektionsmittels unterstützt. Bei Kleinkindern übernehmen die Begleitpersonen die Hygienemaßnahmen.

4. Sportgeräte und Trainingsmaterialien
Die Besucher der Fit-Sport-Einheiten werden gebeten, entweder eine eigene Matte mitzubringen oder ein ausreichend großes Handtuch/Decke, um damit die SPORTUNION-Matte vollständig bedecken zu können.
Sportgeräte, die von mehreren TeilnehmerInnen benutzt werden (z.B. Hanteln, Gymnastikbälle, Reck, Ringe, …), sind nach deren Verwendung zu desinfizieren.
In den Fit-Sport-Einheiten für Erwachsene und Jugendliche übernehmen diese Maßnahme die TeilnehmerInnen selbst, in den Kleinkinder- und Kindereinheiten die TrainerInnen.

5. Duschmöglichkeit
Es ist davon auszugehen, dass in den meisten Sportstätten die Duschen nicht zugänglich sind und daher nach der Sportausübung keine Duschmöglichkeit besteht.

6. Begleitpersonen bei Kleinkinder- und Kinder-Einheiten
Begleitpersonen für Kinder ab 6 Jahren ist es nicht erlaubt, sich während der Sportausübung Ihrer Kinder in der Garderobe oder im Schulgebäude-Inneren aufzuhalten.
Am Beginn des Semesters kann es erforderlich sein, dass zwecks Abklärung organisatorischer Angelegenheiten mit dem/der TrainerIn ein Aufenthalt der Begleitperson in der Garderobe notwendig ist – die Aufenthaltsdauer ist auf das Mindestmaß zu beschränken!
Abhängig von den Vorgaben der jeweiligen Schule kann es sein, dass die Kinder bereits beim Schuleingang von dem/der TrainerIn in Empfang genommen werden müssen und auch dort wieder entlassen werden.
Für die Begleitpersonen von Kleinkindern kann es eine Sonderregelung der jeweiligen Schule, in der die Kleinkinder-Einheit stattfindet, geben.

7. Anwesenheitsdokumentation
Um bei Erkrankung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin möglichst rasch alle Kontaktpersonen ausfindig machen zu können (Contact-Tracing), wird die Anwesenheit der TeilnehmerInnen genauestens dokumentiert.

8. Schnupperstunde
Eine Schnupperstunde ist ausnahmslos nur nach Abgabe eines ordnungsgemäß ausgefüllten Schnupper-Gutscheins möglich. Um die Administration zu erleichtern, ersuchen wir, dass der Gutschein bereits ausgefüllt mitgenommen wird. Der Schnupper-Gutschein ist hier verfügbar: Schnupper-Gutschein
Eine Schnupperstunde ohne Bekanntgabe des Namens und valider Kontaktdaten ist nicht möglich.

9. Wer darf nicht an den Sporteinheiten teilnehmen?
Personen, die Symptome aufweisen, sich krank fühlen, mit an Covid-19 erkrankten Personen in Kontakt waren oder aktuell an Covid-19 erkrankt, sind von der Teilnahme an den Sporteinheiten ausgeschlossen.
Im Falle einer Erkrankung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin ist den Anweisungen der Gesundheitsbehörde verpflichtend Folge zu leisten. Die amtliche Meldepflicht und die Information der Kontaktpersonen sind einzuhalten.

10. Kenntnisnahme
Mit der Teilnahme an den Sporteinheiten der SPORTUNION Mariahilf nehme ich zur Kenntnis, dass eine Gefährdung der körperlichen Integrität im Hinblick auf eine Ansteckung mit dem Covid-19-Virus möglich ist. Ich habe das Risiko abgewogen und akzeptiere dieses ausdrücklich. Im Falle einer Erkrankung verzichte ich in vollem Umfang auf allfällige Ersatzansprüche gegenüber der SPORTUNION Mariahilf und dem Betreiber der Sportstätte.
Ich nehme zur Kenntnis, dass die Sporteinheiten unter Einhaltung der gesetzlichen Verordnungen und Richtlinien zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie abgehalten werden.
Ich bestätige, nicht wissentlich mit dem Covid-19-Virus infiziert zu sein oder mit einer infizierten Person in Kontakt gewesen zu sein.


Download:
Covid-19-Richtlinien

 

Andreas Greif
Vereinsleitung der SPORTUNION Mariahilf